Abwechslungsreiches Programm

 

Ein wirklich umfangreiches Programm mit monatlichen Höhepunkten bietet der ÖVP-Seniorenbund seinen Brucker Mitgliedern.

 

Besonderer Beliebtheit erfreuten sich die interessanten und gut vorbereiteten Tagesausflüge, die heuer in die Wachau, an den Hallstätter See und nach Bad Ischl, zur Stollenkäserei in Arzberg, in die Region Murau  – Oberwölz und an den Neusiedlersee führten. Kulturfahrten gab es zum „Freischütz“ in Schloß Tabor und zur „Zauberflöte“ ins Grazer Opernhaus.

Ein weiterer Höhepunkt ist das traditionelle Sommerfest im Gasthaus Kuhness. 65 Mitglieder unterhielten sich bestens bei Grillspezialitäten, Kuchen und Kaffee. Der junge Harmonika-Staatsmeister Benjamin Pinter-Kreiner sorgte für die musikalische Unterhaltung. Organisator Hans Wurm konnte dabei Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger und GR Bernhard Apfelthaler als Gäste begrüßen.

Für die besonders sportlichen Mitglieder fanden 14-tägig Wanderungen in der näheren Umgebung und Kegelnachmittage sowie einige Radausflüge statt. Fixpunkte sind auch die monatlichen Seniorennachmittage im Gasthof Riegler, in deren Rahmen auch die Geburtstagsjubilare des jeweiligen Monats geehrt werden.

Den Jahresabschluss bildet auch heuer wieder die Adventfeier am 15. Dezember im Gasthof Riegler.

Der Tagesausflug im September führte nach Oberwölz, zur Eselsbergalm und nach Murau, wo die Teilnehmer von der 2. Landtagspräsidentin Manuela Khom begrüßt wurden.

Der Tagesausflug im September führte nach Oberwölz, zur Eselsbergalm und nach Murau, wo die Teilnehmer von der 2. Landtagspräsidentin Manuela Khom begrüßt wurden.

r.